Leichte Sprache font icon
Regionale Bildergeschichte in Mundart und Buchsprache - Die Reise dreier Wassertropfen vom Eisenbacher Höchst zur Mündung in die Breg bei Bräunlingen

03.03.2024

Regionale Bildergeschichte in Mundart und Buchsprache - Die Reise dreier Wassertropfen vom Eisenbacher Höchst zur Mündung in die Breg bei Bräunlingen

Im Rahmen der Sonderausstellung 100 Jahre Brändbachtalsperre im Kelnhof-Museum in Bräunlingen wurde vom Künstler Heiner Graf eine baaremer Wasserkraftgeschichte illustriert und auch bereits vorgestellt. Nun konnte die Geschichte mit Unterstützung der Städte Bräunlingen und Donaueschingen, des Schwarzwald-Baar-Kreises, der Energieversorgung Südbaar sowie der Firmen Straub-Verpackungen und Bedrunka und Hirth gedruckt werden und ist jetzt im Handel erhältlich.

Sie beschreibt die fidele Reise der drei Brändbach Wassertröpfle , s Brändelo, s Kirneli und Brieleli. Der Wolterdinger Hubert Mauz, der erst vor wenigen Tagen den Kulturpreis des Schwarzwald-Baar-Kreises für eine andere Mundartgeschichte erhielt, schrieb diese Geschichte für Junge und Jungebliebene in Mundart und Buchsprache.

Die querformatige Bildergeschichte, die sehr zum Vorlesen geeignet und in der im Anhang historische Fotos vom Bau der Staumauer und der Druckrohrleitung zum Kraftwerk bei Waldhausen enthalten ist, kann in Donaueschingen bei Morys Hofbuchhandlung, in Bräunlingen in der Touristinfo, der Bücherei am Kaisertörle sowie im Café Zähringerstube, außerdem im Rathaus Eisenbach und bei den Autoren Hubert Mauz und Heiner Graf (Tel. 07705 667) zum Preis von 9 Euro gekauft werden.

Bildunterschrift: Der Künstler Heiner Graf und der Autor Hubert Mauz übergeben Maren Ott von der Stadt Bräunlingen die Bildergeschichte im Mundart und Buchsprache zum Verkauf in der Bräunlinger Touristinfo.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT