Leichte Sprache font icon
Neue Infoschilder am Kirnbergsee installiert

03.03.2024

Neue Infoschilder am Kirnbergsee installiert

Rund um den Kirnbergsee wurden in diesen Tagen im Rahmen eines vom Naturpark Südschwarzwald geförderten Projekts sechs thematische Schilder sowie eine kombinierte Übersichts- und Wandertafel installiert. Die Schilder informieren Spaziergänger genauso wie Badegäste zu den natürlichen aber auch kulturellen Themen rund um den See. Bilder und kurze Texten erläutern die Fischwelt im See, die Flora, vorkommende Insekten und Vögel sowie die Geschichte der Kirnburg-Ruine und der Brändbachtalsperre.

An der Erstellung der Inhalte der Tafeln waren das Umweltbüro des Gemeindeverwaltungsverbandes und der Angelsportverein Bräunlingen beteiligt. Ausführende Firmen waren die Schreinerei Uwe Mantel (Holzgestelle), Hauser Ich AG (Montage) sowie die Fima Connection (Druck). Die Grafik erfolgte in Eigenleistung durch die Stabsstelle Kultur, Hallen, Vereine bei der Stadtverwaltung Bräunlingen.

Am Südufer bei der WC-Anlage und direkt am Rundweg um den See informiert eine Übersichtstafel über den Standort der sechs Tafeln, die Schutzgebiete am See sowie Einkehrmöglichkeiten. Auf der neu erstellten Wandertafel sind nicht nur die örtlichen Spazierwege sondern auch Radwege und der WasserWeltenSteig eingezeichnet. Über QR-Codes gelangt man zu weiterführenden Informationen.

Bildunterschrift: Maren Ott von der Stabsstelle Kultur, Hallen, Vereine, Bürgermeister Micha Bächle und Ortsvorsteher Stephan Demattio freuen sich über das neue informative Angebot für Besucher am Kirnbergsee. Sechs thematische Schilder informieren entlang des See-Rundwegs zu Natur- und Kultur-Themen.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT