Leichte Sprache font icon
Digitalisierungsstrategie für die Stadt mit Mehrwert für Bürgerschaft und Mitarbeiter

03.03.2024

Digitalisierungsstrategie für die Stadt mit Mehrwert für Bürgerschaft und Mitarbeiter

Die voranschreitende Digitalisierung verändert viele Bereiche unseres Lebens. Hierzu zählt auch die aktuelle und zukünftige Arbeit der öffentlichen Verwaltung. Als eine der ersten Kommunen im Landkreis hat Bräunlingen deshalb eine Digitalisierungsstrategie erarbeitet und im Gemeinderat beschlossen.

Ziel ist es, konkrete Mehrwerte für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Mitarbeitenden zu gestalten. Mit einer Projektgruppe bestehend aus sechs Vertretern aus Verwaltung, Gemeinderat, Landratsamt und dem Beratungsunternehmen IMAKA wurden die Themen für die Zukunft identifiziert. In zwei Umfragen konnten die Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitarbeitenden ebenfalls ihre Themen einbringen.

Bürgermeister Micha Bächle ist dabei wichtig, „dass die Digitalisierung in Bräunlingen alle Verwaltungsteile und Außenstellen erreicht und einen Mehrwert für die Bürgerschaft und Verwaltung mit sich bringt. Die Bandbreite reicht dabei von digitalen Bürgerangebote bis zur digitalen Ausstattung“. Im November wurde die Digitalisierungsstrategie im Gemeinderat vorgestellt und beschlossen. Dabei wurde der große Rückhalt des Gremiums für dieses Thema deutlich. Bereits im Mai letzten Jahres hatte der Gemeinderat die Neuschaffung einer Stelle für Digitalisierung und IT beschlossen, die mit der Wirtschaftsinformatikerin Dagmar Kohlschmitt besetzt wurde.

„In den drei Handlungsfeldern digitale Bürgerangebote, interne Digitalisierung, und digitale Infrastruktur sind über 30 Projekte und Maßnahmen beschrieben“, so Dagmar Kohlschmitt von der Stadtverwaltung. „Beispielsweise werden im Rahmen der digitalen Bürgerangebote möglichst unkomplizierte digitale Antragsstellungen im Melde- und Ordnungswesen realisiert oder auch das Online-Bezahlen angeboten. Im Bereich interne Digitalisierung wird das bereits bestehende zentrale Dokumentenmanagementsystem weiter ausgebaut und mithilfe von weiteren Schulungen Mehrwerte für die Mitarbeitenden geschaffen.“

Die Grundlage für das digitale Arbeiten in der Stadtverwaltung Bräunlingen bildet die digitale Infrastruktur. Neben der weiteren Verbesserung der Informationssicherheit soll jedem Mitarbeitenden daher eine Arbeitsplatzausstattung zur Verfügung gestellt werden, die eine vollständig digitale Arbeit möglich macht.

Einzelne Projekte aus der Digitalisierungsstrategie wurden bereits abgeschlossen oder sind in Umsetzung. Die weiteren Projekte und Maßnahmen werden nun in Abhängigkeit der Kapazitäten sowie nach Planung im Haushalt umgesetzt.

Die Digitalisierungsstrategie finden Sie hier...

Bild: Stadt Bräunlingen
von l.n.r.:
Christiane Krieger (stellv. Hauptamtsleiterin), Dagmar Kohlschmitt (Mitarbeiterin Stadtverwaltung), Micha Bächle (Bürgermeister)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT